banner

Kryptowährung NEO

Neo ist eine Blockchain Plattform, die ihren Grundstein im chinesischen Boden gelegt hat. Auf dem Kryptomarkt war diese digitale Währung auch als AntShares bekannt. Seit der Erscheinung (2014) könnte diese aus China stammende Währung, neben anderen Coins langsam aufholen und schon ab Mai vergangenen Jahres sich erfolgreich behaupten.

Wie funktioniert NEO?

Die Coin NEO baut auf Smart-Economy-Contracts. Der Computer bearbeitet die Vertragsbedingungen, überprüft diese und schließt sie ab. Smart-Contracts basieren allein auf einem Softwaresystem, ohne dass es ein menschliches Einmischen genötigt wird. Da sie neutral sind und von eigenem Codes abhängen, lassen sie sich nicht manipulieren. Aus diesem Grund gelingen die finanzielle Transaktionen oder andere Befehle leichter und kostensparend. Vermögenswerte jeder Art werden bei NEO mit einem speziellen NeoIDS-kryptographisch verifizierte Identitätsnachweise- versehen.

Von dem Grundprinzip her ähnelt die Kryptowährung NEO dem Ethereum sehr, jedoch bietet die neue Währung einige spannende Vorteile an, wie zum Beispiel Regenerierung von Wertgegenständen. Ein weiteres positives Merkmal von NEO zählt ebenfalls die innovative Programmiersprache Solidity, über die man Smart Contracs abschließen kann. Die genannte Sprache stellt für den Anleger bzw. Entwickler ein Ansporn in NEO zu investieren dar oder auch smarte Verträge zu erstellen.

Vorteile von NEO
• Smart-Contracs
• Software und Codes abhängige Finanzbefehle
• Regenerierung Wertgegenstände
• Flexible Programmiersprache
• NeoIDS-spezielle Verifizierungsmaßnahmen

Ein weiteres interessantes Detail kann die Digital Asset Funktion auf NEO sein. NEO ist eine Blockchain, in der man digitale Güter handeln kann. Auf der Plattform bieten sich die Möglichkeiten Güter wie Immobilien, Aktien oder Waren zu handeln. Zum Handel braucht man zunächst NEO Münzen, die sie in Token für eine bestimmte Ware z.B. eingesetzt werden. Die stellvertretenden Tokens setzen dann den Handel fort. Parallel dazu ist es erlaubt eine digitale Identität anzunehmen und so sich auf NEO in den Handel einzusteigen.

Hier die genannten Handelsvorschläge auf NEO:
• Handel mit Digitale Assets
• Aktien, Waren, Immobilien

Wie kann man NEO kaufen?

Das Kaufen und Traden von NEO erfolgt an den meisten großen Handelsplattformen, wie:
Bittrex.com
Binance.com
eToro.com

Der Broker eToro ist für Millionen von Kryptowährungsnutzer bekannt. Dieser Broker unterliegt den Regulierungen der Europäischen Union, somit stellt er sowohl für fortgeschrittenen Händler als auch für Neulingen als sicher und vertrauenswürdig. Andererseits ist diese Seite deshalb noch empfehlenswert, weil Transfer Gebühren im Vergleich zu anderen Plattformen relativ niedrig sind. Außerdem werden Kundenguthaben unter besonderem Schutz verwahrt.

Was die genaue Vorgehensweise zum Erwerb von der Kryptowährung NEO anbelangt, erfolgt diese per einigen Mausklicks. Sucht man die Plattform von eToro auf z.B. und meldet man sich dort entsprechend an. Ist der neue Account verifiziert, zahlt man für ein Guthaben ein. Wenn die Transaktion bestätigt und das Geld angekommen ist, geht man zum NEO Kauf über. Die Kryptowährung NEO findet man unter „Märkte“ und weiter „Krypto“.

Die Kryptowährung Neo-der Kurs
NEO hält den Kurs neben den anderen digitalen Coins aufrecht. Derzeit gibt es 65 Mio. Kryptomünzen, während das gehandelte Gesamtvolumen bei BTC 34.500,41038356 liegt. Das heutige Kurs von NEO ist 0,00194484 BTC.

Die Kryptowährung NEO stellt eine alternative zur Ethereum dar. Durch ihre innovative Technologie-Smart-Contracts-macht sie sich einen Namen unter den digitalen Währungen und weckt stets das Interesse der neuen Anleger.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *