Die Blockchain-Technologie Was ist die Blockchain?

Viel wird darüber gesprochen was eine Blockchain ausmacht und wie sie vorangetrieben wird. Diese Frage stellen sich viele und begeben sich auf der Suche in Suchmaschinenvorschlägen und stöbern stundenlang in unzähligen Beiträgen. Wir wollen der Frage-was ist die Blockchain-nachgehen und erläutern, wie diese funktioniert und was man darunter verstehet.

Ausgangsidee der Erfindung der Blockchain

Die Blockchain wird oft einer Excel-Datei verglichen. Wie bei einer Excel-Datei der Fall ist, können in der Blockchain neuere Einträge hinzugefügt werden, hingegen die älteren können weder geändert noch gelöscht werden. So gesehen, ist die Blockchan ein gemeinsames und öffentliches Buch zugleich, die alle nutzen können und in der jede einzelne Aktivität des Nutzers aufgezeichnet wird. Diese innovative Technologie liegt dem Bitcoin zugrunde, wobei gleichzeitig tausende Kryptocoin-Erfinder-und Nutzer immer mehr davon profitieren.

Blockchain

Es lässt sich eine Antwort aus vielen Blockchain-Erklärungen herausnehmen:

Die Blockchain-Technologie, ist auf eine Software basierte Technologie und besitzt die Kapazität, Inhalte bzw. Daten chronologisch zu speichern. Entstanden aus dem Englischen-Blockchain-bekam rasch sie die Funktion einer Kette, die ihre Blöcke nach und nach aufbaut. Distributed Ledger Technology nennt sich auch das alles. In einer Blockchain werden Kontobücher anonym und dezentral geführt. Die verteilte Aufbaustruktur der Blockchain macht es erst möglich, diverse Transaktionen ohne Zwischenvermittler und ohne Angaben der Personen, die eine finanzielle Operation starten, durchzuführen.

So gesehen zählt die Blockchain folgende Merkmale bzw. Systeme, die nun hier aufgelistet werden:

  • Shared Ledger
    Auch als geteilte Buchführung bezeichnet, ist sie eine für jeden Nutzer existierende Datenbank, denn jeder, der sie einmal angefangen hat zu nutzen, ist im Besitz einer Kopie davon.
  • Absicherung vor Fälschungen
    Da jeder neue Block mit dem vorherigen gebunden ist, wird dieser durch eine Prüfsumme in die Datenbank abgespeichert. Von der gesamten Kette her wird noch jeder Block durch eine zusätzliche Prüfsumme verzeichnet. Dadurch wird die Reihenfolge aller Blöcke vorherbestimmt.
  • Verschlüsselung bzw. Diskretion
    Die Blockchain-Technologie arbeitet intensiv an der Stärkung und des Aufrechterhaltens der Vertrautheit ihrer Nutzer. Dies erreicht sie durch die eingesetzten Verschlüsselungsmaßnahmen. Die asymmetrische Kryptographie ist eines davon. Diese Kryptographie stellt eine Hashfunktion dar, die den Grundstein der Blockchain ihrerseits präsentiert. Bei solcher Kryptographie wird ein Schlüsselpaar gebraucht, wobei einer davon Daten verschlüsselt, entschlüsselt wiederum der andere diese. Durch eine asymmetrische Kryptographie wird das Eigentum der Kryptowährungen Besitzer geschützt.
  • Smart Contracts
    Jedes System besteht aus bestimmten Funktionsregeln, ohne die sie sonst ins Chaos verfallen würde. Eines solchen Regelwerks erfreut sich ebenfalls die Blockchain und das nennt sich Smart Contracts. Da sie schon in der Blockchain als ein Programmcode existieren, werden sie bei einer Transaktion automatisch ausgeführt.

Consesus Um Transaktionen überhaupt Folge zu leisten, müssen sie erstmal auf Echtheit geprüft werden. Ferner muss die Echtheitsprüfung bestätigt werden, damit das dezentrale Prinzip der Blockchain sich bewährt. Das gültige Peer-to-Peer-Netzwerk erlaubt, dass eine finanzielle Transaktion von allen bewertet und bewilligt wird. Geschieht das, ist die Transaktion für gültig erklärt.

Schlusswort
Die Gründungsidee von Blockchain besteht seit ihren Anfängen darin, den Fremdenzugriff auf privaten Daten zu vermeiden. Der Schutz vor möglichen Eingreifen auf Daten wird mithilfe von einem Schlüsselpaar garantiert. Ein solches Schlüsselpaar seinerseits generiert die asymmetrische Kryptographie. Die Blockchain als das Algorithmus der neue digitale Geldverkehr simplifiziert das Abspeichern und Versenden von finanziellen Vorgängen und sichert diese durch eine eigens erdachte und dezentralen Sicherheitsregulation, der sie auch unterliegt.
Mit dem Beitrag hoffen wird doch sehr, bei Ihrer Frage-was ist die Blockchain-geholfen zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.